Aktuelle Ergebnisse unserer Mannschaften 27.06. – 01.07.2018

Jugendspiele

VR-Talentiade U10 – Kleinfeld

TFR Nussdorf  – TC Wurmberg/Neubärental 8:12

Im letzten Heimspiel gegen die Mannschaft aus Wurmberg sah es nach den Geschicklichkeitsstaffeln nach einer klaren Niederlage aus, denn die Gegner konnten alle vier Staffeln z.T. ganz knapp, für sich entscheiden.

In den Tennismatches zeigte unsere Mannschaft ihr ganzes Können und gewann diesen Teil mit 8:4. Am Ende hieß es „Schläger hoch“ fürs Abschlussfoto.

Es spielten: Jona Geiser, Yannick Herges, Veronika Gloser, Erik Daubner, Lina Reinert und Hendrik Mach.

 

 

KIDs-Cup U12 (Kreisstaffel 1)

SPG Markgröningen – TFR Nussdorf   2:4

Unsere KIDs-Cup-Team hat sich bestens auf das Spielen im Großfeld eingestellt, was man am überzeugenden Sieg beim Auswärtsspiel in Markgröningen sehen konnte. Es wurde lediglich ein Einzel und ein Doppel, das verletzungsbedingt aufgegeben werden musste, verloren. Alle anderen Matches wurden klar gewonnen.

Es spielten: Jens Dillmann, Lorenz Salzer, Johannes Reinert und Daniel Soos

 

 

Mädchen U14 (Kreisstaffel 1)

TC Gerlingen 2 – TFR Nussdorf  5:1

Nach der klaren Heimniederlage gegen Gerlingen letzte Woche ging es zum Rückspiel nach Gerlingen. Petra Schurr lässt alle Mädchen reihum spielen, sodass die Mannschaft in veränderter Besetzung antrat. Am Ende hieß es 5:1 für Gerlingen. Den Nussdorfer Ehrenpunkt erzielte Samira Wöhr, die ihr umkämpftes Match für sich entscheiden konnte. Wir drücken die Daumen für die letzten beiden Spiele!

Es spielten: Hannah Schneider, Hanna Lang, Lana Schurr und Samira Wöhr.

 

Knaben U14 (Kreisstaffel 3)

TFR Nussdorf – TC Schwieberdingen 3:3

Für die Knaben gab es einen glücklichen 3:3 Sieg gegen eine Schwieberdinger Mannschaft, die nur zu dritt angetreten war. Damit hatte Nussdorf bereits zwei Punkte sicher und brauchte noch einen weiteren Punkt. Diesen holte Luca Geiser souverän in seinem Einzel. Florian Weigl kämpfte zweieinhalb Stunden und unterlag letztendlich hauchdünn im Match-Tiebreak mit 10:12. Weiter so, Jungs!

Es spielten: Damian Gloser, Luca Geiser, Milan Gayer, Florian Weigl und Luca Trokter

 

Junioren U18 (Staffelliga)

TA TSV Bietigheim – TFR Nussdorf   5:1

Auch die Mannschaft von Bietigheim war für unsere Jungs, die ohne den verletzten Noah Grözinger angetreten waren, nicht zu schlagen. Lediglich unsere Nummer 1, David Grözinger, gewann sein Match. Die restlichen Matches gingen leider alle verloren.

Wir wünschen Lore Frank und ihrer Mannschaft viel Glück für die letzten beiden Begegnungen.

Es spielten: David Grözinger, Julian Kristen, Felix Sigmund und Björn Herklotz 

Erwachsene:

Damen 30

TC Rommelshausen – TFR Nussdorf 4:2

War wieder nix…. leider wieder knapp 2:4 in Rommelshausen verloren. Lediglich Anja konnte den windigen Verhältnissen im Einzel trotzen. Meli verlor unglücklich ihr Einzel im Match-Tie Break 8:10. Leider konnten wir nur ein Doppel souverän gewinnen, das zweite war hart umkämpft, wurde aber knapp verloren. Es spielten Anja, Simone, Meli und Anja.

Herren 40 Staffelliga Gr. 061

TC Lauffen – TFR Nussdorf 2:4

Herren 40 gelingt der erste Sieg in dieser Saison

Am Sonntag reisten die Herren 40 mit ihrem Mannschaftsführer Thomas Klein zum TC Lauffen mit dem klaren Ziel, endlich den ersten Sieg zu verbuchen. Mit einem starken Team sollte eine Revanche für die knappe Niederlage von vor 2 Jahren, mit der damals der Aufstieg den Lauffenern überlassen werden musste, erreicht werden.

Und es ging in den Einzeln auch gleich gut los: Marc Pohlmann, Markus Rodi und Robert Ristomanov spielten hochmotiviert und konnten ihre Einzel klar für sich entscheiden. In den Doppeln hätte dann bereits ein Satzgewinn zum Gesamtgewinn gereicht, doch das Doppel 1 mit Marc Pohlmann und Karl-Heinz Wöhr überließ nichts dem Zufall und sicherte mit einem Zweisatz-Sieg den Gesamterfolg der Nussdorfer. Das zweite Doppel musste sich knapp geschlagen geben, was einen finalen Spielstand und Auswärtssieg von 2:4 für unser Team bedeutete.

 

Am kommenden Samstag treten unsere Herren 40 beim bisher noch ungeschlagenen Tabellenführer in Schmie an. Dort will das Team den nächsten Sieg einfahren.

 

Das erfolgreiche Team der Herren 40 (von links):

Thomas Klein, Markus Rodi, Karl-Heinz Wöhr, Robert Ristomanov, Marc Pohlmann

 

Posted by Bertold Hopf