Tennisfreunde Nussdorf eV - Vorstand

Die TFR Nussdorf erringen den zweiten Platz beim Plattenturnier in Mönsheim

Beim traditionell alle 2 Jahre stattfindenden Plattenturnier, das sich dieses Mal allerdings wegen Corona um ein Jahr verschoben hatte, traten die Tennisfreunde Nussdorf vom 23.09. bis zum 25.09. in Mönsheim gegen die befreundeten Vereine aus Friolzheim, Mönsheim, Wiernsheim und Wurmberg an. Obwohl wir nicht alle Kategorien, in denen gespielt wurde, besetzen bzw. komplett besetzen konnten, errang das kleine Team aus Nussdorf in der Gesamtwertung den hervorragenden zweiten Platz hinter den Gastgebern aus Mönsheim.

Die nötigen Punkte dafür sammelten Anja Lang/Simone Stolle mit einem überragenden Sieg im Damen-Doppel, Markus Rodi mit einem überraschenden Sieg im Herren-Einzel Ü50, Simone Stolle/Markus Rodi mit dem 2. Platz im Mixed sowie Anja Lang mit dem 3. Platz im Damen-Einzel U50.

In weiteren Kategorien traten für Nussdorf noch Noah Grözinger und Marco Gutjahr (Herren-Einzel U50), Thomas Klein (Herren-Einzel Ü50 und Herren-Doppel) sowie Nikolai von Prittwitz (Herren-Doppel) an.

Gratulation an das erfolgreiche Team!

Gewinner im Damen-Doppel: Simone Stolle (li.) und Anja Lang
Gewinner im Herren-Einzel Ü50: Markus Rodi (li.) mit seinem Finalgegner aus Friolzheim
Posted by Tennisfreunde Nussdorf eV - Vorstand in Allgemein

Bewirtung im Tennisheim

Am 28.07.2022 entfällt die Bewirtung aufgrund des Jugendtrainings zum Ferienbeginn.

Die nächste Bewirtung findet am 04.08.2022 ab 19:00 Uhr statt. Die Gastgeberinnen sind Lana Schurr, Petra Schurr und Tina Sigmund.

Leider waren die letzten Bewirtungen nicht besonders gut besucht. Bitte unterstützt dieses Angebot des Vereins durch Eure Teilnahme.

Posted by Tennisfreunde Nussdorf eV - Vorstand in Allgemein

Spielbericht Damen 30

SPG Nussdorf/Pflugfelden – TC Weiss-Rot Stuttgart 3:3 (Sieg für Nussdorf/Pflugfelden)

Mit einem 3:3 sind wir in die Saison gestartet und beenden diese mit einem erneut siegreichen 3:3. Der Klassenerhalt ist damit absolut sicher und die entspannte Spielgemeinschaft Nussdorf/Pflugfelden darf auf eine heiße, erfolgreiche und einfach schöne Saison zurückblicken. 

Es spielten: Anja Lang, Helena Rupp, Katja Conte, Melanie Bauer und Rebecca Glück.

Posted by Tennisfreunde Nussdorf eV - Vorstand in Allgemein

Die Donnerstagsbewirtungen starten wieder ab dem 12. Mai

Nach zwei Jahren Corona-Pandemie-bedingter Pause finden endlich wieder unsere beliebten Donnerstagsbewirtungen statt. Los geht’s am 12. Mai um 19 Uhr. Anette Anslinger, Sabine Mauer und Anke Müller werden Euren Gaumen verwöhnen.

Wir freuen uns über zahlreiche Besucher!

Bewirtung am 19.05.2022:

Petra Bohn, Miryam Grözinger und Annerose Wöhr

Posted by Tennisfreunde Nussdorf eV - Vorstand in Allgemein

Viele Interessierte beim Tag der offenen Tür

Am 08. Mai luden die Tennisfreunde Nussdorf im Rahmen der Aktion „Deutschland spielt Tennis“ zu einem Tag der offenen Tür auf die traumhafte Tennis-Anlage im Hardtwäldle ein. Bei bestem Wetter folgten zahlreiche Interessierte der Einladung, um in Kontakt mit dem Tennisverein zu kommen, beim Schnuppertennis ein paar Bälle zu schlagen oder einfach auf der schönen Terrasse die leckeren Kuchen und eine Tasse Kaffee zu genießen. Ganz herzlichen Dank an alle Kuchenbäcker/-innen, die ein vielfältiges Kuchenbuffet mit jeder Menge süßer Versuchungen geschaffen haben.

Das üppige Kuchenbuffet

Die Tennisfreunde zeigten sich sehr zufrieden mit dem gelungenen Tag, da sich auch einige Besucher spontan für eine Schnuppermitgliedschaft entschlossen.

Reger Betrieb beim Tag der offenen Tür

Für die neuen Schnuppermitglieder (und auch für alle anderen Neumitglieder) bieten die Tennisfreunde ab sofort immer donnerstags ab 18 Uhr ein kostenloses, betreutes Schnuppertraining an. Wer Interesse an einer kostengünstigen Schnuppermitgliedschaft hat (nur 60,- EUR im ersten Jahr und keine Verpflichtung zu Arbeitsstunden), darf gerne mal unverbindlich vorbeikommen. Die Schnuppertrainer Anja Lang und Markus Rodi beantworten gerne alle Fragen.

Posted by Tennisfreunde Nussdorf eV - Vorstand in Allgemein

Die Tennisfreunde Nussdorf feiern nachträglich ihr 50-jähriges Bestehen

Corona wollte es einfach nicht zulassen, dass die Tennisfreunde Nussdorf termingerecht in 2021 ihr 50-jähriges Bestehen feiern. Aber endlich haben wir es doch geschafft! Am 23. April fanden sich über 70 aktive und passive Mitglieder im TSV-Heim ein, um nach 2-jähriger Pause wieder gemeinsam ein großes Fest zu feiern. Und dieses Mal mit einem ganz besonderen Anlass, eben einem runden Jubiläum. 

Der 1. Vorsitzende Markus Rodi war über die rege Teilnahme hocherfreut und sprach allen, die gekommen waren, seinen Dank aus. Insbesondere war es aber dem Organisationsteam unter der Federführung und dem hohen persönlichen Engagement von Miryam Grözinger zu verdanken, dass es letztendlich doch noch zu einem würdigen Fest gekommen ist. Bei mehreren Anläufen mussten wir in der Vorbereitung immer wieder Corona-bedingt die Segel streichen. 

Die Mitglieder nahmen nach so langer sozialer Isolation die Gelegenheit gerne war, sich bei leckerem Essen und vielfältigen Getränken wieder einmal mit alten Freunden auszutauschen. Ganz ohne Formalien durfte das Fest dann aber doch nicht stattfinden und so konnte Markus Rodi nach einer kurzen Ansprache eine nicht unerhebliche Anzahl von Mitgliedern für ihre langjährige Mitgliedschaft (25, 40 und 50 Jahre) auszeichnen, darunter auch mehrere Gründungsmitglieder.

Die anwesenden Gründungsmitglieder mit Sportwartin Nicole Geiger und dem 1. Vorsitzenden Markus Rodi, von links: Rolf Pflüger, Renate Wöhr, Christa Martin, Karl und Linde Böhringer, Hans Strobel, Otto Wöhr und Hans Schurr

Schön war`s!

Markus Rodi
1. Vorsitzender

Posted by Tennisfreunde Nussdorf eV - Vorstand in Allgemein

Änderungen beim Getränkeausschank, Hausdienst und bei den Arbeitsstunden

Liebe Mitglieder,

in der Mitgliederversammlung am 29.04.2022 wurde einstimmig beschlossen, die Arbeitsstunden-Kapazität durch einen Entfall des Hausdiensts auszuweiten. Dieser Beschluss tritt umgehend in Kraft und wird wie folgt umgesetzt:

Getränkeausschank

  • Der Getränkeausschank erfolgt ab sofort in Selbstbedienung.
  • Das Schloss zum Kühlschrank-Raum wird umgerüstet, damit jeder die Tür mit seinem Schlüssel auf- und abschließen kann (bis zur Umrüstung bleibt die Türe nicht abgeschlossen).
  • Wer ein Getränk holt, muss dies in der ausgelegten Getränke-Liste mit seinem Namen (Vor- und Nachname in Druckschrift) und einem Strich bei dem entsprechenden Getränk eintragen. Vor Verlassen der Anlage ist von jedem Einzelnen sein konsumierter Gesamtwert an Getränken auszurechnen, dieser Wert in die Summenspalte einzutragen und mit seiner Unterschrift zu bestätigen, dass dieser Betrag vom Kassierer per Lastschrift vom registrierten Bankkonto abgebucht werden darf.
    Die Formulare befinden sich in dem ausgelegten blauen Ordner. Pro Tag ist eine eigene Liste vorgesehen. Bitte rechts oben das entsprechende Datum eintragen.
  • Das Auffüllen der Kühlschränke übernehmen die Mannschaften nach ihrem Mannschaftstraining (der Mannschaftsführer verfügt über den nötigen Schlüssel zur Getränkehütte).
  • Jeder Einzelne ist verantwortlich dafür, dass er:
    • seine Getränke korrekt notiert und die Getränkeliste komplett ausfüllt,
    • seine leeren Flaschen in die bereitgestellten Kisten aufräumt,
    • sein Glas/seine Gläser spült, abtrocknet und in den Schrank aufräumt,
    • die Küche sauber hält,
    • die Tür zum Kühlschrank-Raum sowie die Haustür gewissenhaft abschließt.
  • Dieses Vorgehen funktioniert nur mit hoher Disziplin aller Mitglieder, bietet aber den Vorteil, dass Getränke rund um die Uhr, auch samstags und sonntags zur Verfügung stehen.
  • Bei den Donnerstagsbewirtungen werden die eingeteilten Damen die Getränkeausgabe übernehmen, bei Veranstaltungen wird jemand dafür eingeteilt.

Mülltonnen

  • Das Vorstellen der Mülltonnen zur Leerung sowie das Zurückholen wird von den Vorstandsmitgliedern übernommen.

Ausweitung der Arbeitsstunden

  • Anstelle des Hausdiensts werden die betroffenen männlichen aktiven Mitglieder (beginnt mit dem Jahr, in dem sie 18 Jahre alt werden; endet in dem Jahr, in dem sie 65 Jahre alt werden) 5 zusätzliche Arbeitsstunden pro Jahr erbringen (insgesamt also 10 Arbeitsstunden).
  • Jedes Mitglied ist selbst dafür verantwortlich, dass es seine Arbeitsstunden rechtzeitig, spätestens aber bis zum Ende der Saison ableistet.
  • Nicht geleistete Arbeitsstunden werden am Jahresende mit 20,- Euro/Stunde berechnet und abgebucht.
  • Von den 10 Arbeitsstunden sind 5 bei der Frühjahrsinstandsetzung der Plätze zu erbringen.
  • Zur Ableistung der restlichen Stunden wird auf unseren Internetseiten eine Liste mit auf der Anlage anstehenden Arbeiten veröffentlicht, welche regelmäßig aktualisiert wird. Von dieser Liste kann jeder sich selbst aussuchen, welche Arbeit(en) er gerne übernehmen möchte.
  • Dazu muss er zwingend vor Beginn der Arbeit den Platzwart Thomas Klein, der die Arbeitsstunden koordiniert, informieren (Tel. 0176/51297627). Nur mit einer Bestätigung durch Thomas Klein kann die Arbeit dann auch durchgeführt und angerechnet werden. Nach Beendigung der Arbeit muss die Zahl der geleisteten Arbeitsstunden umgehend an Thomas Klein gemeldet werden, damit sie entsprechend notiert und angerechnet werden kann.
  • Auch der Getränkeausschank bei Veranstaltungen kann als Arbeitsstunden angerechnet werden (wenn das Mitglied durch den Vorstand vorher dazu eingeteilt wurde).

Bei Fragen wendet Euch bitte an ein Mitglied des Vorstands.

Der Vorstand der Tennisfreunde Nussdorf e.V.

Posted by Tennisfreunde Nussdorf eV - Vorstand in Allgemein

Bericht zur ordentlichen Mitgliederversammlung am 29.04.2022

Am 29.04.22 fand die diesjährige ordentliche Mitgliederversammlung der Tennisfreunde Nussdorf e.V. im Vereinsheim im Hardtwäldle statt. Der 1. Vorsitzende Markus Rodi konnte um 19:30 Uhr neben den Ehrenmitgliedern Hans Strobel, Horst Gayer und Karl Böhringer noch weitere 23 Mitglieder begrüßen. 

Nach einem kurzen Gedenken an die verstorbenen Mitglieder berichteten der 1. Vorsitzende und die Verantwortlichen der einzelnen Ressorts von den Entwicklungen seit der letzten Versammlung, die im Juli 2021 stattgefunden hatte. Zwar hatte die Corona-Pandemie in dieser Zeit vor allem das gesellschaftliche Leben im Verein lahmgelegt (bis auf eine Herbstwanderung, die auch großen Zuspruch fand), doch konnten die sportlichen Aktivitäten nahezu ohne Einschränkungen durchgeführt werden. Allerdings hatten ein paar Mannschaften ihre Meldung zur Verbandsrunde aus Vorsichtsgründen wieder zurückgezogen.

Rechnungsprüfer Christian Grimm bescheinigte dem Kassierer Jürgen Oßwald eine einwandfreie Kassenprüfung, worauf dieser und anschließend auch der gesamte Vorstand einstimmig von der Versammlung entlastet wurden.

Nach 12-jähriger Tätigkeit trat Nicole Geiger von ihrem Amt als Sportwartin zurück. Markus Rodi sprach ihr im Namen des ganzen Vereins seinen besonderen Dank für ihr langjähriges Engagement in diesem wichtigen Ehrenamt aus.

Die scheidende Sportwartin Nicole Geiger mit dem 1. Vorsitzenden Markus Rodi

Anja Lang, die im Vorstand bisher im Team für Hausverwaltung, Einkauf und Veranstaltungen tätig war, wurde anschließend einstimmig als neue Sportwartin gewählt. Bei den weiteren zur Wahl stehenden Ämtern wurden die bisherigen Amtsinhaber ohne Gegenstimmen für weitere 2 Jahre bestätigt:

  • 1. Vorsitzender: Markus Rodi
  • Schriftführer und stellv. Vorsitzender: Bertold Hopf
  • Kassierer: Jürgen Oßwald
  • Mitgliederreferent: Jürgen Oßwald
  • Plätze und Außenanlagen: Thomas Klein und Karl-Heinz Wagner
  • Hausverwaltung, Einkauf, Veranstaltungen: Miryam Grözinger und Simone Stolle

Zur Ausweitung der Arbeitsstundenkapazität beschloss die Versammlung, den Hausdienst entfallen zu lassen. Im Gegenzug werden die betroffenen Mitglieder 5 zusätzliche Arbeitsstunden leisten. Die Getränkeausgabe wird ab sofort auf Selbstbedienung umgestellt, mit Ausnahme von Bewirtungen und Veranstaltungen (weitere Details erhalten die Mitglieder in einer separaten Information).

Nach der einstimmigen Verabschiedung des Haushaltsplans für 2022 wurden noch verschieden Anregungen, die im Vorfeld eingereicht wurden, diskutiert. U.a. soll es in diesem Jahr einen neuen Anlauf zur Durchführung einer Vereinsmeisterschaft geben.

Um 22:00 Uhr konnte Markus Rodi mit dem Dank an alle Anwesenden die Versammlung beschließen.

Übrigens sind die Plätze seit dem 26.04. für den Spielbetrieb geöffnet. Platzbuchungen können mit unserem neuen elektronischen Buchungssystem vorgenommen werden.

Und wir haben fest vor, in diesem Jahr wieder zu einem normalen Vereinsleben mit Donnerstagsbewirtungen und weiteren Veranstaltungen zurückkehren.

Auf eine tolle Freiluftsaison!

Markus Rodi
1. Vorsitzender

Posted by Tennisfreunde Nussdorf eV - Vorstand in Allgemein

Scheine für Vereine von REWE sind wieder da

Ab sofort könnt Ihr bei REWE wieder Scheine für die Tennisfreunde Nussdorf sammeln (bis zum 05.06. 2022). Pro 15 Euro Einkaufswert gibt es einen Vereinsschein.

Den könnt Ihr dann bis zum 19.06. auf rewe.de/scheinefürvereine unserem Verein zuordnen.

Oder Ihr werft die Vereinsscheine einfach bei Miryam Grözinger oder Markus Rodi in den Briefkasten. Dann übernehmen wir die Zuordnung.

Wenn wir fleißig sammeln, können wir wieder Tennisbälle für unseren Trainingsbetrieb als Gratisprämie bekommen.

Also, strengt Euch an!

Der Vorstand dankt für Eure Mithilfe und jeden gesammelten Vereinsschein

Posted by Tennisfreunde Nussdorf eV - Vorstand in Allgemein

Dachrinne und Sonnenschirm entwendet

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch (14./15.09.2021) wurde an unserem Tennishäusle die Dachrinne entwendet und der große Sonnenschirm gestohlen. Der Tatbestand wurde bereits der Polizei gemeldet. Falls jemand Hinweise geben kann, meldet diese bitte an den Vorstand oder das Polizeirevier Vaihingen/Enz.

Der Vorstand

Posted by Tennisfreunde Nussdorf eV - Vorstand in Allgemein