hs.lang = { cssDirection: 'ltr', loadingText: 'Lade...', loadingTitle: 'Klick zum Abbrechen', focusTitle: 'Klick um nach vorne zu bringen', fullExpandTitle: 'Zur Originalgröße erweitern', creditsText: 'Powered by Highslide JS', creditsTitle: 'Gehe zur Highslide JS Website', previousText: 'Voriges', nextText: 'Nächstes', moveText: 'Verschieben', closeText: 'Schließen', closeTitle: 'Schließen (ESC)', resizeTitle: 'Größe wiederherstellen', playText: 'Abspielen', playTitle: 'Slideshow abspielen (LEERTASTE)', pauseText: 'Pause', pauseTitle: 'Pausiere Slideshow (LEERTASTE)', previousTitle: 'Voriges (PFEILTASTE LINKS)', nextTitle: 'Nächstes (PFEILTASTE RECHTS)', moveTitle: 'Verschieben', fullExpandText: 'Vollbild', number: 'Bild %1 von %2', restoreTitle: 'Klick um das Bild zu schließen, Klick und Ziehen um es zu verschieben. Benutze Pfeiltasten für Vor und Zurück.' };

Die ordentliche Jahreshauptversammlung der Tennisfreunde Nussdorf e.V. fand am 29. Januar 2016 im Vereinsheim im Hardtwäldle leider mit einer überschaubaren Anzahl von Mitgliedern statt.

Der 1. Vorsitzende Karl Böhringer berichtete u.a., dass auf Grund der exzellenten Jugendarbeit des Vereins die Anzahl der jugendlichen Mitglieder weiter gesteigert werden konnte. Die Sanierung der Plätze 1 bis 4 konnte im Herbst 2015 durchgeführt und eine Beregnungsanlage eingebaut werden. Dieses Projekt stellt für den Verein trotz seines guten Finanzpolsters eine nicht unerhebliche finanzielle Belastung für die kommenden Jahre dar und verlangt von uns allen eine hohe Kostendisziplin.

 

Der 2. Vorstand/Schriftführer Markus Rodi bemängelte das geringe sportliche wie gesellschaftliche Engagement bei den Vereinsmitgliedern, die die vom Verein angebotenen Aktivitäten zu wenig nutzten, bot aber seitens des Vorstands an, Initiativen zu Veranstaltungen weiterhin tatkräftig zu unterstützen.

 

Die Sportwartin Nicole Geiger ließ nochmals die ansprechenden Ergebnisse der aktiven Mannschaften Revue passieren. Einen achtbaren Platz im Mittelfeld errangen die Herren, die Damen 30 und die Herren 40. Leider reichte es bei den Herren 65 nur zur roten Laterne. Erwartungsgemäß gewann dagegen die Hobby Staffel Mixed 30 ihre Gruppe.

 

Jugendwart Martin Schneider (gemeinsam im Amt mit Marcus Kristen) konnte von einer sehr erfolgreichen Saison 2015 berichten. So konnten bei der VR-Talentiade U10 und bei den Knaben U14 der 1. Platz erreicht werden, bei den Junioren U18 immerhin ein achtbarer 3. Rang. Auf Grund der altersbedingten Fluktuation bei der Knaben U14-Mannschaft wurde aber der Aufstieg nicht angenommen.

Im Jugendtraining betreut unser Jugendtrainer ganzjährig die beachtliche Anzahl von 67 Jugendlichen. Für 2016 konnte erfreulicherweise erstmalig eine Juniorinnen U18 4er-Mannschaft gemeldet werden.

 

Nach den Berichten des Beauftragten für Haustechnik (Karl-Heinz Wöhr), des Platzwarts (Hans Frank) und des Ressorts Hausdienst/Einkauf (Simone Stolle, Anja Lang) schloss die Reihe der Berichte mit Willi Fronius, zuständig für Kasse und Mitgliederverwaltung.

Kassenprüfer Herwin Grauel empfahl anschließend der Versammlung die Entlastung des Kassiers. Diese wurde danach von Rolf Pflüger durchgeführt und der gesamte Vorstand entlastet. Bei den Wahlen standen 7 Vorstandsposten zur Wahl an (1. Vorsitzender, 2. Vorsitzender/Schriftführer, Kassier/Mitgliederverwaltung, Sportwart, Platzwart, Hausdienst/Einkauf und Presse/IT/Internet). Alle bisherigen Amtsinhaber erklärten sich bereit, ihre Ämter weiterzuführen und wurden einstimmig wiedergewählt.

 

Leider konnte das schon länger verwaiste Amt des Beauftragten für Presse, IT und Internet erneut nicht besetzt werden.

 

Auch die Rechnungsprüfer Herwin Grauel und Berthold Hopf wurden in ihrem Amt einstimmig bestätigt und Karl Böhringer konnte die Versammlung nach ca. 2 Stunden schließen.

Erfreulicherweise hatten sich 120 Personen für diese einmalige Veranstaltung angemeldet und waren auch gekommen. Um 18 Uhr begann die Veranstaltung mit einem Sektempfang im Foyer des Rathauses wo später auch das Galabuffet aufgebaut wurde.Es war ein kurzweiliger und gelungener Abend mit 19 von 22 anwesenden die für 40 Jahre Mitgliedschaft geehrt wurden. Es wurden ebenfalls Mitglieder geehrt die 25 Jahre dem Verein treu geblieben sind. Hier waren 19 von 37 Personen anwesend. Hier ein Bild aller Anwesenden mit 40 Jahren Mitgliedschaft:

 40-jahre

40 Jahre Mitgliedschaft

 

Der 1. Vorsitzende Karl Böhringer begrüßte die Gäste und gab einen kurzen Überblick über die Geschichte des Clubs und einen Anriss über den Ablauf des Abends. Anschließend gab es interessante Ansprachen durch den WTB Bezirksvorsitzenden des Bezirks 2 Herrn Hans Joachim Seitz, von Herrn Bürgermeister Peter Schäfer und unserem Ehrenvorsitzenden Hans Strobel. Der WTB Bezirksvorsitzende überreichte Karl Böhringer zum Abschluss seiner Rede noch die bronzene Ehrennadel für die herausragenden Leistungen. Dies ist die höchste Auszeichnung die ein Vereinsmitglied überreicht bekommen kann.

 brozene-ehrennadel

Bronzene Ehrennadel für Karl Böhringer

 

Das hervorragend Galabuffet wurde vom Gashaus Krantz unter der Leitung von Horst Seemann serviert, Eventmanager Günther Dieterle mit seinem Team war für den gelungenen Service verantwortlich. Zum Start gab es einen Vorspeisenteller mit leckeren Fischkreationen direkt am Platz serviert. Für die Hauptspeisen und den Nachtisch konnte sich jeder selbst an das Buffet aufmachen.

Im Foyer lief eine Dia Show mit Fotos aus unserer Vereinsgeschichte zudem waren an einer Pinwand alle wichtigen Daten unsrer Veinsgeschichte nachzulesen. Zauberer Kurt, den unsere Herren 60 bei einem Verbandsspiel kennengelernt hatten, verzauberte und unterhielt die Gäste auf seine spezielle Art. Seine Zaubertricks wurden immer wieder mit tollen schwäbsichen Einlagen unterstützt und am Ende zauberte er an den Tischen weiter bis der Abend zu Ende war. Dj Alex unterhilt die Gäste mit guter Musik zu der auch sehr flott getanzt wurde.

Wir sind uns sicher dass dieser Galaabend den meisten Gästen gefallen hat und hoffen dass sie sich ebenso zahlreich in unserem Vereinsleben weiterhin beteiligen werden. Wir würden uns freuen wenn sich diese tolle Veranstaltung herumspricht und wir dadurch neue Mitglieder gewinnen können. Danke an den Festausschuß für das Organisieren dieser Veranstaltung und an die meist vielen Helfer bei Auf- und Abbau.

Das war ein toller Ausklang einer interessanten Saison 2011.

 

Hier eine Diashow der schönsten Bilder

Ebenso findest Du unterstehend noch die Infoblätter die im Foyer am Galaabend ausgehängt waren zur Ansicht oder zum Download. Einfach auf den Link klicken und das pdf öffnet sich:

Gründungsmitglieder und Vereinsjubilare
Langjährige Vorstandsmitglieder
Alle Vorstandsmitglieder
Vereinsmeister Damen 1972 – 2011
Vereinsmeister Herren 1972 – 2011
Vereinsmeister Jugend 1972 – 2011

 

Bericht aus der Zeitung Württemberg Tennis AusgabeNr. 3 / 2012