hs.lang = { cssDirection: 'ltr', loadingText: 'Lade...', loadingTitle: 'Klick zum Abbrechen', focusTitle: 'Klick um nach vorne zu bringen', fullExpandTitle: 'Zur Originalgröße erweitern', creditsText: 'Powered by Highslide JS', creditsTitle: 'Gehe zur Highslide JS Website', previousText: 'Voriges', nextText: 'Nächstes', moveText: 'Verschieben', closeText: 'Schließen', closeTitle: 'Schließen (ESC)', resizeTitle: 'Größe wiederherstellen', playText: 'Abspielen', playTitle: 'Slideshow abspielen (LEERTASTE)', pauseText: 'Pause', pauseTitle: 'Pausiere Slideshow (LEERTASTE)', previousTitle: 'Voriges (PFEILTASTE LINKS)', nextTitle: 'Nächstes (PFEILTASTE RECHTS)', moveTitle: 'Verschieben', fullExpandText: 'Vollbild', number: 'Bild %1 von %2', restoreTitle: 'Klick um das Bild zu schließen, Klick und Ziehen um es zu verschieben. Benutze Pfeiltasten für Vor und Zurück.' };

Die nächste Bewirtung findet am 21.09.2017 ab 19;00 Uhr im Tennisheim statt. Gastgeberinnen sind Petra Schurr, U. Weigl-Häberli und Susanne Soos.

 

Hausdienst: 18.09. – 22.09.2017: Frank Gayer, Felix Strobel

 

 

Beim zweijährlich stattfindenden Plattenturnier, das dieses Mal am 09./10. September von den TFR Wiernsheim ausgerichtet wurde, konnten die TFR Nussdorf leider nur Teilnehmer in 4 von 8 Wettbewerben melden. Trotzdem gelang es dem „Mini-Team“, unter den 5 teilnehmenden Vereinen (neben Nussdorf noch Wiernsheim, Mönsheim, Friolzheim und Wurmberg) einen beachtlichen 4. Platz in der Gesamtwertung aller Wettbewerbe zu belegen. Wurmberg konnte seinen vor 2 Jahren errungenen Titel erfolgreich verteidigen.

 

Einen wesentlichen Anteil am guten Abschneiden der Nussdorfer hatten die Damen 40. Hier konnte sich Anja Lang im Finale der Einzelkonkurrenz in einem hochklassigen Spiel gegen ihre Gegnerin durchsetzen und den Titel erringen. Simone Stolle komplettierte den Erfolg und konnte in dieser Kategorie erst im Halbfinale gestoppt werden.

Gemeinsam sicherten sich die beiden Nussdorfer Damen darüber hinaus noch den Titel im Damen 40 Doppel.

 

Bei den Herren 50 erreicht Markus Rodi in der Einzelkonkurrenz das Halbfinale, in dem er nach 2-stündigem harten Kampf den Sieg leider seinem Gegner überlassen musste. Karl-Heinz Wöhr unterlag in diesem Wettbewerb erst im Viertelfinale dem späteren Titelträger aus Wurmberg.

 

Im Herren 50 Doppel, das im Modus jeder gegen jeden ausgespielt wurde, schlugen sich die beiden Nussdorfer Hobbyspieler Leo Stuible und Karl-Heinz Wagner beachtlich und mussten sich teilweise nur knapp geschlagen geben.

 

Ganz herzlichen Dank auch dem kleinen Nussdorfer Fanblock, der während der zwei Turniertage die Spieler trotz zum Teil unangenehmer Temperaturen tatkräftig unterstützt hat.

 

Das nächste Plattenturnier findet 2019 in Wurmberg statt.

Am 01.09.2017 ab 18.00 Uhr fand unser Flutlichtfest statt. Der Wettergott hatte ein Einsehen und pünktlich zum Beginn des Festes kam die Sonne durch die Wolken.

Eine erfreulich große Zahl an Spielerinnen und Spielern fand sich zu dem Fest ein. Gespielt wurde jeweils ein Satz im Mixed Doppel. Danach wurden die Teams neu gemischt und es ging in die nächste Runde.

Schön war es, dass ein breites Spektrum an Spielerinnen und Spielern vertreten war. Von der Drittplazierten der Deutschen Seniorenmeisterschaften bis zum Feierabendspieler waren alle Klassen vertreten und alle hatten ihren Spass beim Spiel.

Nach einigen Spielrunden konnten alle das leckere Salatbüffet und den warmen Fleischkäse geniessen.

Wer danach noch nicht genug hatte, konnte noch weitere Runden auf dem Platz spielen.

Es war ein gelungener und geselliger Abend, den wir hoffentlich in der nächsten Saison wiederholen können.

Ein herzliches Dankeschön an das Bewirtungsteam, an das Organistionsteam und an alle Salatspender.

Am vergangenen Freitag konnte der 1. Vorsitzende der Tennisfreunde Nussdorf, Karl Böhringer, ca. 40 Mitglieder zur diesjährigen Jahreshauptversammlung der Tennisfreunde Nussdorf begrüßen. Nach einer Gedenkminute an die verstorbenen Mitglieder begann Böhringer mit seinem Bericht. Nachdem die umfassende Sanierung der Plätze 1 bis 4 durch eine Fremdfirma abgeschlossen wurde, wurde auch Platz 5 in Eigenregie unter dem besonderen Engagement der Herren 65 wieder auf Vordermann gebracht. Böhringer mahnte das stetig nachlassende Interesse an den vom Verein angebotenen Veranstaltungen an, konnte aber auch berichten, dass die finanzielle Stabilisierung des Vereins auf einem guten Weg sei.
 
Es folgten die Berichte der einzelnen Ressorts
(2. Vorsitzender/Schriftführer, Sportwartin, Jugendwarte, Haustechnik, Platzwart, Hausdienst/Einkauf sowie Kassierer/Mitgliederverwaltung).
 
Highlights in 2016 waren:
–     der Aufstieg der Damen 30 in die Oberligastaffel sowie der Aufstieg der Junioren U18 in die Bezirksstaffel 1
–     bis zu 70 Kinder, die regelmäßig am Sommer- und Wintertraining teilnahmen
–     das jährliche Jugend-Tenniscamp mit 34 Kindern
–     die nach längerer Pause wieder einmal durchgeführten Jugendmeisterschaften
–     das Showtraining der Mannschaft des TC Wolfsberg Pforzheim (2. Bundesliga)
–     die Eberdinger-Mixed-Meisterschaften in Hochdorf.
 
Nach der Vorstellung des Kassenberichts, bei dem auch aufgezeigt werden konnte, dass die in 2016 eingeleiteten Kostenreduzierungsmaßnahmen erste Erfolge aufweisen, und dem Bericht der Kassenprüfers Herwin Grauel erfolgte unter Leitung von Rolf Pflüger die Entlastung des Kassierers sowie des gesamten Vorstands.
 
Bei den anschließenden Wahlen waren die Vorstandssposten Jugendwarte, Haustechnik sowie IT/Presse/Internet zu besetzen. Marcus Kristen und Martin Schneider, die eine hervorragende Jugendarbeit im Verein leisten, erklärten sich bereit, dieses Amt für weitere 2 Jahre auszuüben und wurden von der Versammlung ohne Gegenstimme wiedergewählt.
Karl-Heinz Wöhr stellte sein Amt (Haustechnik) zur Verfügung. Der 2. Vorsitzende Markus Rodi dankte ihm für seine 4-jährige engagierte Tätigkeit und überreichte seitens des Vereins ein Präsent.

Der 2. Vorsitzende Markus Rodi spricht Karl-Heinz Wöhr (li.) seinen Dank aus

Der 2. Vorsitzende Markus Rodi spricht Karl-Heinz Wöhr (li.) seinen Dank aus 

Ihm folgt Andreas Weis, der einstimmig von der Versammlung gewählt wurde.
Für das seit längerer Zeit verwaiste Amt Presse/IT/Internet scheint sich nun auch eine Neubesetzung abzuzeichnen, da ein in Kürze eintretendes Neumitglied Bereitschaft signalisierte, dieses Amt zu übernehmen. Der Vorstand wurde von der Versammlung beauftragt, hierzu die Entscheidung herbeizuführen. Anschließend wurden auch die Kassenprüfer Herwin Grauel und Berthold Hopf auf weitere 2 Jahre in ihrem Amt bestätigt.
 
Als nächster Punkt stand der Beschluss zur Erhöhung der Mitgliedsbeiträge auf der Tagesordnung. Karl Böhringer erläuterte ausführlich die Gründe, die dazu führten, erstmalig seit 1981(!), die Beiträge erhöhen zu müssen. Der Vorschlag fand hohe Zustimmung und wurde mit nur einer Gegenstimme angenommen. Auch den im Anschluss vorgestellten Finanzplan für die kommenden Jahre bestätigte die Versammlung einstimmig.
 
Da keine Anträge eingegangen waren, konnte Karl Böhringer die Hauptversammlung nach etwas mehr als 2 Stunden beschließen und die anwesenden Mitglieder konnten zum gemütlichen Teil übergehen.  
Am letzten Wochenende fanden seit langer Zeit wieder Jugendmeisterschaften auf der Anlage der Tennisfreunde Nussdorf statt.
Es waren insgesamt 18 Teilnehmerinnen und Teilnehmer in vier Altersklassen am Start. Bei bestem Tenniswetter konnten die Zuschauer am Samstag viele spannende Matches verfolgen. Vor allem bei den Jüngeren waren viele Emotionen im Spiel, sodass am Ende die eine oder andere Träne floss. Die Spielerinnen und Spieler verhielten sich allesamt ausgesprochen fair, was zu der angenehmen Turnieratmosphäre beitrug.
Am Sonntag konnte die Knabenkonkurrenz gerade noch vor dem großen Regen zu Ende gespielt werden.

Hier die Platzierungen in den einzelnen Altersklassen:

Talentiade Mädchen U11:
1. Platz: Lana Schurr
2. Platz: Hannah Schneider
3. Platz: Janina Kristen
4. Platz: Hanna-Maria Lang und Amelie Lang

Talentiade Jungen U11:
1. Platz: Daniel Soos
2. Platz: Luca Geiser
3. Platz: Damian Gloser
4. Platz: Lua Trokter
5. Platz: Johannes Reinert

Juniorinnen U18:
1. Platz: Sarah Kristen
2. Platz: Lucie Geiger
3. Platz: Nina Gutjahr
4. Platz: Sofia Laier

Knaben U14:
1. Platz: Julian Kristen
2. Platz: Noah Grözinger
3. Platz: Leon Schurr
4. Platz: David Schmid

Ein herzliches Dankeschön an alle Helferinnen und Helfer und an die Sponsoren der Siegerpokale und Spielerpräsente.
Die Jugendwarte
Rubrik: Tennisfreunde Nussdorf
Erfreulicherweise hatten sich 120 Personen für diese einmalige Veranstaltung angemeldet und waren auch gekommen. Um 18 Uhr begann die Veranstaltung mit einem Sektempfang im Foyer des Rathauses wo später auch das Galabuffet aufgebaut wurde.Es war ein kurzweiliger und gelungener Abend mit 19 von 22 anwesenden die für 40 Jahre Mitgliedschaft geehrt wurden. Es wurden ebenfalls Mitglieder geehrt die 25 Jahre dem Verein treu geblieben sind. Hier waren 19 von 37 Personen anwesend. Hier ein Bild aller Anwesenden mit 40 Jahren Mitgliedschaft:

 40-jahre

40 Jahre Mitgliedschaft

 

Der 1. Vorsitzende Karl Böhringer begrüßte die Gäste und gab einen kurzen Überblick über die Geschichte des Clubs und einen Anriss über den Ablauf des Abends. Anschließend gab es interessante Ansprachen durch den WTB Bezirksvorsitzenden des Bezirks 2 Herrn Hans Joachim Seitz, von Herrn Bürgermeister Peter Schäfer und unserem Ehrenvorsitzenden Hans Strobel. Der WTB Bezirksvorsitzende überreichte Karl Böhringer zum Abschluss seiner Rede noch die bronzene Ehrennadel für die herausragenden Leistungen. Dies ist die höchste Auszeichnung die ein Vereinsmitglied überreicht bekommen kann.

 brozene-ehrennadel

Bronzene Ehrennadel für Karl Böhringer

 

Das hervorragend Galabuffet wurde vom Gashaus Krantz unter der Leitung von Horst Seemann serviert, Eventmanager Günther Dieterle mit seinem Team war für den gelungenen Service verantwortlich. Zum Start gab es einen Vorspeisenteller mit leckeren Fischkreationen direkt am Platz serviert. Für die Hauptspeisen und den Nachtisch konnte sich jeder selbst an das Buffet aufmachen.

Im Foyer lief eine Dia Show mit Fotos aus unserer Vereinsgeschichte zudem waren an einer Pinwand alle wichtigen Daten unsrer Veinsgeschichte nachzulesen. Zauberer Kurt, den unsere Herren 60 bei einem Verbandsspiel kennengelernt hatten, verzauberte und unterhielt die Gäste auf seine spezielle Art. Seine Zaubertricks wurden immer wieder mit tollen schwäbsichen Einlagen unterstützt und am Ende zauberte er an den Tischen weiter bis der Abend zu Ende war. Dj Alex unterhilt die Gäste mit guter Musik zu der auch sehr flott getanzt wurde.

Wir sind uns sicher dass dieser Galaabend den meisten Gästen gefallen hat und hoffen dass sie sich ebenso zahlreich in unserem Vereinsleben weiterhin beteiligen werden. Wir würden uns freuen wenn sich diese tolle Veranstaltung herumspricht und wir dadurch neue Mitglieder gewinnen können. Danke an den Festausschuß für das Organisieren dieser Veranstaltung und an die meist vielen Helfer bei Auf- und Abbau.

Das war ein toller Ausklang einer interessanten Saison 2011.

 

Hier eine Diashow der schönsten Bilder

Ebenso findest Du unterstehend noch die Infoblätter die im Foyer am Galaabend ausgehängt waren zur Ansicht oder zum Download. Einfach auf den Link klicken und das pdf öffnet sich:

Gründungsmitglieder und Vereinsjubilare
Langjährige Vorstandsmitglieder
Alle Vorstandsmitglieder
Vereinsmeister Damen 1972 – 2011
Vereinsmeister Herren 1972 – 2011
Vereinsmeister Jugend 1972 – 2011

 

Bericht aus der Zeitung Württemberg Tennis AusgabeNr. 3 / 2012

Aktuelle Termine
Hausdienst vom 11.09.-15.09.2017 :
Christian Grimm, Max Müller
Bewirtung am 14.09.2017 ab 19:00 Uhr:
Ivana Zinsler, Roselinde Böhringer, Doris Kaiser
Hausdienst vom 18.09.-22.09.2017 :
Frank Gayer, Felix Strobel
Bewirtung am 21.09.2017 ab 19:00 Uhr:
Petra Schurr, U. Weigl-Häberli, Susanne Soos
Hausdienst 28.09.2017 :
Achim Schwarz, Johann Müller
Bewirtung am 28.09.2017 ab 19:00 Uhr:
Anja Lang, Simone Stolle, Nicole Geiger