Bertold Hopf

Bewirtung am 10.08.2023

Die nächste Bewirtung findet am 10.08.2023 ab 19:00 Uhr statt.

Es bewirten Gabriele Friedrich, Linde Böhringer und Anne Kapouranis. Sie freuen sich über Euren Besuch.

Speisekarte:

Lasagne

Dessert

Posted by Bertold Hopf in Allgemein

Bewirtung am 03.08.2023

Die nächste Bewirtung findet am 03.08.2023 ab 19:00 Uhr statt. Es bewirten Anja Herges, Ingeborg Hinz und Nicole Geiger.

Die Gastgeberinnen freuen sich über Euren Besuch.

Posted by Bertold Hopf in Allgemein

Bericht von den beiden letzten Spieltagen der Juniorinnen U18

Juniorinnen U18:

TFR Nussdorf  – Maulbronner-TC     5:1

Gegen die nur zu dritt angereisten Gäste aus Maulbronn spielten unsere Juniorinnen souverän auf. Lediglich Janina musste sich der sehr sicher spielenden Nummer 1 der Maulbronner geschlagen geben.

TFR Nussdorf – TC Schwieberdingen           6:0

Zum Abschluss der Saison und mit Unterstützung von den heimischen Zuschauern gewannen unsere Mädels alle sechs Partien. Durch diesen Sieg landete die Mannschaft auf Platz vier der Abschlusstabelle von insgesamt sieben Mannschaften. Am Ende stand ein ausgeglichenes Punktekonto mit drei Siegen und drei Niederlagen zu Buche. An dieser Stelle ein großes Kompliment und Dankeschön an alle sechs Spielerinnen für ihr Engagement und ihre Zuverlässigkeit.

Über die Saison kamen zum Einsatz: Janina Kristen, Hanna Lang, Hannah Schneider, Maja Weis, Carlotta Lehmann und Lana Schurr.

Für die nächste Saison wird angedacht, mit einer Damenmannschaft anzutreten.

Marcus Kristen und Martin Schneider, Jugendwarte

Unser Doppel Janina und Hannah (im Vordergrund) im Einsatz

Posted by Bertold Hopf in Allgemein

Tenniscamp der Tennisfreunde Nussdorf von 28.-29.7.2023

Am letzten Wochenende fand nach einer dreijährigen Pause endlich wieder ein echtes Tenniscamp auf der Tennisanlage der Tennisfreunde Nussdorf statt.

Unter der Leitung von Petra Schurr, Katja Reinert, Isabel Mach und Marcus Kristen wurde ein volles Programm für die beiden Tage vorbereitet.

Insgesamt hatten sich 21 Kinder und Jugendliche von acht bis 18 Jahren für das Camp angemeldet.

Für die sportliche Leitung konnte der Tennistrainer Mathias Pfeifer gewonnen werden, der zusammen mit Noah Grözinger, Marco Gutjahr, Isabel Mach und Johannes Reinert die vier Trainingsgruppen angeleitet hat.

Zwar mussten einige Regenunterbrechungen ausgerufen werden, doch auch diese wurden sinnvoll genutzt: Theorietraining im Tennisheim, bei dem die Schlagtechnik der Profis und Aufstellungstaktiken im Doppel analysiert wurden, war angesagt. Kaum war der Regen abgeschwächt, waren schon wieder alle Kinder und Jugendlichen auf den Plätzen aufzufinden, um durch verschiedene Übungen ihre Spielweise zu verbessern.

Nach dem Abendessen am Freitag, zu dem auch Vereinsmitglieder eingeladen waren, ging es für elf Teilnehmerinnen und Teilnehmer zusammen mit Jugendwart Marcus Kristen auf drei Plätzen mit dem Bändelesturnier weiter.

Mit Begeisterung wurden sieben Runden à 15 Minuten Spieldauer gespielt. Dabei wurden immer wieder neue Doppelpaarungen zusammengelost, was zu einer Vielzahl von völlig neuen Doppelpartnern und -gegnern führte. Am Ende jeder Runde erhielten die jeweiligen Siegerdoppel ein „Bändele“, welches an den Schläger gebunden wurde.

Nach dem Turnier haben es sich dann noch einige Teilnehmer im Tennisheim zusammen mit Petra gemütlich gemacht, einen Film geschaut und übernachtet.

Zum Schluss noch ein ganz herzliches Dankeschön an die drei Hauptorganisatorinnen Petra, Katja und Isabel, ohne deren Einsatz dieses Event nicht hätte stattfinden können.

Janina Kristen

Impressionen vom Tenniscamp

Posted by Bertold Hopf in Allgemein

Spielberichte

Herren 60 Staffelliga

TC Ditzingen – TFR Nussdorf  4:2

Herren 60 beenden die Verbandsrunde auf dem dritten Tabellenrang

Im letzten Spiel der diesjährigen Verbandsrunde legten die Gegner des gastgebenden Vereins TC Ditzingen die Hürden für unser Nussdorfer Herren 60 Team hoch. Da sich die Ditzinger noch Aufstiegshoffnungen machten, setzten sie einen Stammspieler der Oberliga-Mannschaft ihrer Herren 50 mit Leistungsklasse 11 ein. Dies machte es natürlich für jeden unserer Spieler deutlich schwieriger, als wenn die Ditzinger in ihrer gewohnten Aufstellung gespielt hätten.

Und so war es nicht verwunderlich, dass 3 Einzel abgegeben werden mussten. Nur der wieder genesene Markus Rodi konnte seinen Gegner nach hartem Kampf mit 6:4, 6:2 bezwingen. Somit blieb noch eine kleine Chance auf den Gesamtsieg. Dazu mussten jedoch beide Doppel hoch gewonnen werden. Karl-Heinz Wöhr und Markus Rodi bewiesen einmal mehr ihre Doppelstärke und rangen ihre Gegner mit 6:4, 6:2 nieder. Leider gab unser zweites Doppel (Karl Böhringer/Thomas Klein) das entscheidende Match an die Gegner ab. Zum Aufstieg reichte der 4:2 Sieg dem Ditzinger Team aber dennoch nicht.

Insgesamt spielten die Herren 60 eine erfolgreiche Verbandsrunde und konnten nach dem Aufstieg im vergangenen Jahr mit einem guten 3. Tabellenrang die Klasse sicher halten. Allen, die uns bei unseren Spielen unterstützt und allen, die für die hervorragende Verpflegung gesorgt haben, möchten wir recht herzlich danken und hoffen, dass Ihr uns weiterhin die Treue haltet.

Herren 40

TFR Nussdorf – TA TV Neckarweihingen  2:4

Nach dem knappen Sieg im ersten Spiel stand nach einem spielfreien Wochenende die Begegnung gegen den bislang ungeschlagenen Tabellenführer aus Neckarweihingen an.

In der letzten Saison konnten wir in Neckarweihingen noch mit 5:1 gewinnen.

Bei hochsommerlichen Temperaturen zeigte sich bereits nach den vier Einzeln, dass die Gäste aus Neckarweihingen dieses Mal schwer zu bezwingen sein würden. Nikolai von Prittwitz musste sich der Nummer eins der Gäste, nach hart umkämpftem ersten Satz, schließlich mit 5:7 und 1:6 geschlagen geben. Marcus Kristen (1:6, 3:6) und der angeschlagene Robert Ristomanov (6:7, 3:6) bezogen ebenfalls Niederlagen. Lediglich Andreas Weis behielt mit 6:1 und 6:2 deutlich die Oberhand gegen seinen Gegner.

Diesen Rückstand konnten wir leider mit den beiden Doppeln Nikolai/Andreas (1:6, 2:6) und Marcus/Stefan (6:4, 6:0) nicht mehr aufholen, sodass es am Ende 2:4 aus Nussdorfer Sicht hieß. Kopf hoch für die letzten beiden Partien in Möglingen und in Pleidelsheim!

Für die Bewirtung sorgte dieses Mal Simone Weis. Herzlichen Dank dafür!

Jugendmannschaften

Junioren U15:

TC Ditzingen 2 – TFR Nussdorf  6:0

Diese deutliche Niederlage spiegelt den Spielverlauf nicht richtig wider. Drei der sechs Begegnungen gingen in den Match-Tiebreak. Leider hatten unsere Jugendlichen dabei das Glück nicht auf ihrer Seite. Hendrik Mach im Einzel (9:11), Kilian und Hendrik Mach im Doppel (8:10) und Anton Rommel und Erika Daubner im zweiten Doppel (6:10) zogen jeweils den Kürzeren. Trotz der Niederlage war die Stimmung in der Mannschaft gut. 

TFR Nussdorf – SPG FV/TV Markgröningen  0:6

Leider gab es auch im letzten Saisonspiel gegen die Markgröninger Spielgemeinschaft nichts zu gewinnen für unser Team. In der Besetzung Kilian und Hendrik Mach, Paul Gayer, Maximilian Sach, Louis Sigmund und Lina Reinert gingen alle sechs Begegnungen an die zum Teil zwei Jahre älteren und körperlich überlegenen Gegner.

Das Team um die Mannschaftsbetreuerin Isabel Mach ist hoch motiviert, in der nächsten Saison wieder anzugreifen.

An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an Isabell Mach und Katja Reinert für die sehr gute Betreuung und Begleitung der Mannschaft!

Juniorinnen U18:

TFR Nussdorf  – TC Ottmarsheim  1:5

Gegen die homogen besetzte Mannschaft aus Ottmarsheim gingen leider alle vier Einzel in zwei Sätzen an die Gäste.

Mit eisernem Willen und einer vorbildlichen Einstellung kämpften sich anschließend beide Doppel in den Match-Tiebreak. Hanna Lang und Hannah Schneider hatten dabei mit 10:7 das Glück auf ihrer Seite, während Janina Kristen und Maja Weis schließlich mit 6:10 den Kürzeren zogen.

Wir wünschen dem Team viel Glück für die beiden letzten Heimspiele gegen Maulbronn und Schwieberdingen.

Posted by Bertold Hopf in Allgemein

Bewirtung – dies Woche am Freitag

In dieser Woche findet aufgrund des Tenniscamps die Bewirtung am Freitag, 28.07.2023 ab 19:00 Uhr statt.

Die Gastgeberinnen sind Isabell Mach, Katja Reinert und Ute Schröder-Muhler.

Es gibt:

Pasta mit einer Auswahl von drei verschiedenen Soßen
Nachtisch

Die Gastgeberinnen freuen sich auf Euren Besuch.

Posted by Bertold Hopf in Allgemein

Spielbericht

Herren 60 Staffelliga

TC Kornwestheim – TFR Nussdorf  4:2

Herren 60 verlieren die Tabellenführung

Das 4. Verbandsspiel stand für die Herren 60 am vergangenen Samstag unter keinem guten Stern, da verletzungs- bzw. krankheitsbedingt 2 Spieler ausfielen. Somit stand das Team auswärts gegen Kornwestheim vor einer schwierigen Aufgabe.

Gewohnt stark spielte Karl-Heinz Wöhr in seinem Einzel und führte bereits klar mit 6:1 und 2:0, als sein Gegner sich verletzte und aufgeben musste. Leider unterlagen Karl Böhringer (knapp im Match-Tiebreak), Thomas Klein und Alfred Zischka ihren Gegnern, weshalb für einen Gesamtsieg beide Doppel klar gewonnen werden mussten.

Karl-Heinz und Thomas konnten ihr Doppel souverän in zwei Sätzen für sich entscheiden (7:5, 6:1), Karl und Alfred mussten sich aber leider ihren Doppelgegnern beugen, womit sich abschließend ein Gesamtstand von 4:2 für Kornwestheim ergab.

Trotz der Niederlage endete dieser Spieltag dennoch mit einer erfreulichen Botschaft für die Nussdorfer Herren 60. Aufgrund der Ergebnisse der anderen Mannschaften in der Gruppe ist  bereits der Klassenerhalt in der Staffelliga gesichert und somit das Saisonziel erreicht.

Am kommenden Samstag kann das Team daher als Tabellendritter befreit in Ditzingen gegen den dortigen Tabellenzweiten zum letzten Spiel der diesjährigen Verbandsrunde antreten.

Posted by Bertold Hopf in Allgemein

Bewirtung/Scheine für Vereine

Bewirtung

Die nächste Bewirtung findet am 20.07.2023 ab 19:00 Uhr statt.

Es bewirten Ulrike und Carlotta Lehmann und Karin Gutjahr

Speisekarte:

Filettopf mit Tagliatelle

Salatteller

Sommerdessert im Glas 

Caipirinha-Bowle

Die Gastgeberinnen freuen sich über Euren Besuch.

 „Scheine für Vereine“ von REWE

Wir haben es geschafft: dank Eures engagierten Endspurts beim Sammeln der Vereinsscheine konnten wir unser Ziel (72 Trainingsbälle) nicht nur erreichen, sondern auch noch übertreffen. Somit hat es dann auch noch für ein 40er-Set Markierungsteller gereicht. Ein tolles Ergebnis!

Allen, die dieses Jahr wieder kräftig mitgesammelt haben, ein ganz herzliches Dankeschön.

Der Vorstand

Posted by Bertold Hopf in Allgemein